Gegner der Schweiz 2.0 – Nehmen Sie von diesen Personen, Organisationen und Parteien Abstand!

Heute wird in der Schweiz zur Buchpreisbindung abgestimmt. Diese Abstimmung kann durchaus als Platzhalterdiskussion zur Entwicklung der Schweiz 2.0 gesehen werden! Nur wenn die Schweiz an vorderster Position diesen fundamentalen Wandel mitmacht, werden wir in unserem Land weiterhin so angenehm leben können. Diejenigen Organisationen, Parteien oder Personen, die auf http://www.ja-zum-buch.ch für die Einführung der Buchpreisbindung plädieren, haben meine Meinung nach genau das nicht begriffen, oder sie sind reaktionär, fundamentalistisch, dumm oder sonst irgendwie vernebelt.

Deswegen: Nehmen Sie in Zukunft Abstand von diesen Personen, Parteien und Organisationen. Diese werden die Schweiz nicht weiterbringen, zumindest nicht dorthin, wo die Schweiz hingehört, nämlich nach Vorne!

  • Olivier Feller
  • Oskar Freysinger
  • Christian Levrat
  • Charles Lewinsky
  • Ursula Haller
  • Emil Steinberger
  • Marianne Sax
  • Dirk Vaihinger
  • Peter Stamm
  • Ricco Bilger
  • Christine Buillard-Marbach
  • Peter Uhr
  • Schweizerischer Gewerkschaftsbund
  • Rosmarie Quadranti
  • Louis Schelbert
  • Verband Schweizer Studierendenschaften ! (Das ist schon fast skandalös)
  • Lucrecia Meier Schatz
  • Milena Moser
  • Carlo Bernasconi
  • Beatrice Maritz
  • Andreas Gross
  • Claudius Mattmann
  • Helmut Hubacher
  • Dominique de Buman
  • Martina Küng
  • Dominik Riedo
  • Therese Bichsel
  • Roland Zoss
  • Peter Zahr
  • Die CVP
  • Die Grünen
  • Die EVP
  • Martin Walker
  • Christian Dittus
  • Daniel Gabarell
  • Carlo Bernasconi, Peter Graf, Rolf Lappert
  • Manuela Hofstätter
  • syndicom – Gewerkschaft Medien un Kommunikation
  • SWIPS – Swiss Indipendent Publishers
  • Christa Pellicciotta
  • Janis Pelliciotta
  • Laurenz Bolliger
  • Travail.Suisse

One Reply to “Gegner der Schweiz 2.0 – Nehmen Sie von diesen Personen, Organisationen und Parteien Abstand!”

  1. 11.3.2012: Die erneute Buchpreisbindung wurde zwar vom Schweizer Volk nicht angenommen. Trotzdem, distanzieren Sie sich von den obigen Personen, Parteien und Organisationen!

Leave a Reply