Nachtrag No. 3 zu WEB 2.0 mal praktisch – Es war nie einfacher Tickets für seinen Event anzubieten und das Geld zu kriegen


Dematerialisierung auch beim Ticketverkauf fürs “Grümpelturnier” – Ticketino

Die Töchter des Geschäftsmannes 2.0 gehen ins Ballett und einmal pro Jahr organisiert die New Dance Academy eine Tanzgala mit den Kindern als Stars und den Eltern als begeisterte Zuschauer. Es versteht sich von selbst, dass der Geschäftsmann hier im Publikum hockt. Doch er hat letztes Jahr nicht schlecht gestaunt, als beim Eintritt hier junge Damen voll professionell mit Scanner-Pistolen die Billette entwertet haben!

Offensichtlich setzt auch die New Dance Academy in Bern auf die Dienstleistung von Ticketino. Das Schweizer Unternehmen, welche ebenfalls im Ausland (insbesondere Deutschland) aktiv ist, hat hier schon seit einiger Zeit ein Super Produkt rausgebracht und seit letztem Jahr schreibt die Firma sogar Gewinne. Auch der kleinste Anlass kann hier seine Billette “managen”. Event anmelden, Ticketklassen definieren, Verkaufskanäle auswählen, Einkaufslink auf der eigenen Homepage oder in den Einladungsmails einpflegen und los gehts! Das Inkasso macht dann Ticketino und schickt einem dann das Geld zu.

Mann kann selber die Eintrittsbillette verkaufen, oder es dem Kunden überlassen, diese bei verschiedensten Verkaufsstellen wie z.B. bei der SBB oder bei der Migros zu kaufen. Selbstverständlich steht bei Ticketino die “Print at Home” zur Verfügung, mit welcher man sich die Tickets zu Hause ausdrucken lassen kann.

Der Geschäftsmann findet, dass der Franz Wyss und seine Truppe das toll hingekriegt haben. Kein Wunder hat die Unternehmung Kunden verschiedenster Couleur und Grösse, wie  Microsoft, Valiant, SBB, UBS, Die Post, Swisscom, SRF, Kaba oder Autoscout24. Aber auch bei Kultur- und Sportanlässen sind gibt es einige namhafte Veranstaltungen, die Ticketino verwenden. Da ist das Festival da Jazz, oder Boxring Zürichsee, Musikclub Exil, Theater Duo Fischbach, Stadtmusik Zürich, etc etc.

Ach ja, die Scannerpistolen bekommt man zugeschickt und kann diese nach dem Anlass einfach wieder zurückschieben. Ist das zu kompliziert 🙂 dann stellt die Firma einem bei Bedarf auch noch gleich das Personal. Weitere Infos auf Ticketino

Leave a Reply