Werte-Index 2012: Wert “Gemeinschaft” als grosser Gewinner, “Erfolg” als Verlierer. Und ein neuer Wert: “Transparenz”

Der Geschäftsmann hat sich den Werte-Index 2012 von Peter Wippermann und Jens Krüger näher angeschaut, da er sich momentan sehr intensiv mit den Werten der sich momentan im Wandel befindenden Gesellschaft auseinandersetzt.

Die beiden Deutschen haben eine Werte-Hitparade erstellt und die Veränderungen zur letzten Erhebung im Jahre 2012 ausgewiesen. Da die Erhebung in Internet anhand einer Social Media Analyse passierte, nimmt der Geschäftsmann 2.0 mal an dass dies im gesamten  (virtuellen) Deutschen Sprachraum erfolgte, aber infolgedessen die deutschen Anteile hier prozentual übergewichtet sind (Schweizer hats 10mal weniger als Deutsche). Das Werte-Ranking 2012 sieht so aus (in klammern der Platz 2009)

  1. Freiheit (1)
  2. Familie (3)
  3. Gesundheit (4)
  4. Gemeinschaft (10)
  5. Sicherheit (4)
  6. Erfolg (2)
  7. Anerkennung (8)
  8. Gerechtigkeit (9)
  9. Natur (6)
  10. Einfachheit (7)
  11. Ehrlichkeit (11)
  12. Transparenz (-)

“Freiheit” wird inzwischen als die Möglichkeit zur Individualität verstanden und nicht als Freitheit der Wahl. Der Wert “Gemeinschaft” hat einen riesen Gump nach vorne gemacht, klar. In dieser Welt die immer vernetzter und globaler und unsicherer  wird, da wählt man sich eine Gemeinschaft, die Zugleich ein Zufluchtsort und ein Freundesplatz ist. “Erfolg” hat stark an Bedeutung verloren, da dieser Term mit “Materiellem” belastet ist und Profitmaximierung ist nicht mehr die absolute Zielgrösse. Heute will man Beides: “materiellen” Erfolg und Glück.

Ich wünsche besinnliche Pfingsten, so Long  Euer Gmann2.0

One Reply to “Werte-Index 2012: Wert “Gemeinschaft” als grosser Gewinner, “Erfolg” als Verlierer. Und ein neuer Wert: “Transparenz””

Leave a Reply