Die Community braucht man nicht aufzubauen, Sie ist schon da!-CMO(7)

Die Global CMO Survey postuliert, dass die Mehrheit der CMOs glaubt, es gebe drei wichtige Bereiche für Verbesserungen gibt

  • (Den heute mächtigen) Kunden der neuen Generation einen Nutzen bieten
  • Dauerhafte Beziehungen aufbauen und pflegen (inkl Interaktion)
  • Wert schaffen, Ergebnisse Messen („Harter“ Marketing ROI)

Beim Punkt „Dauerhafte Beziehungen aufbauen und pflegen“ beinhaltet die Studie aber einen fatalen Fehler, welcher umso schwerwiegender ist, weil sich der Fehler im Management Summary befindet. Dort steht, “dass die CMOs Online- und Offline-Communities zu gründen haben“! Hier wird tatsächlich den Firmen suggeriert, dass diese voll und ganz in der Lage sind, Communities zu gründen! Das ist falsch, beziehungsweise unmöglich.

Die Communities muss man nicht gründen, die sind schon da! Man kann die Communities übrigens auch nicht kontrollieren, geschweige denn für Werbezwecke missbrauchen! Man kann lediglich den Communities Produkte und Dienstleistungen anbieten und schauen, ob diese gebraucht werden. Sprich die Community treibt die Unternehmung und nicht umgekehrt und wenn das heute nicht der Fall ist, dann wird dies morgen der Fall sein!

Die Survey kann übrigens hier gratis als PDF bezogen werden:
http://www-935.ibm.com/services/us/cmo/cmostudy2011/cmo-registration.html

 

One Reply to “Die Community braucht man nicht aufzubauen, Sie ist schon da!-CMO(7)”

Leave a Reply