Web 2.0 heisst auch „World of Photoshop“ – Die Beauty-Retusche oder Standardverschönerungsvorgänge bei digitalen Bildern

Zur Badeferien Lektüre gehört ab und an auch mal die “Gala”, welche sich wohl jede richtige Ehefrau mal in den Ferien kauft. Auch der Geschäftsmann war an einem Nachmittag ultimativ am Pool gelangweilt und sah sich das Blättchen mal an. Auf der Titelseite prangte die Deutsche Ex-Schwimmerin Franziska von Almsick und sah eigentlich gar nicht so übel aus. Der Eindruck täuschte, denn am gleichen Tag sah der Geschäftsmann 2.0 ebendiese Frau von Almsick im Fernsehen und die Übereinstimmung des Fernsehbilds zu den Bildern in der “Gala” war auf sehr tiefen Niveau, wenn Ihr wisst, was der Geschäftsmann damit meint….

Nun, nach einigem Stöbern im Internet und in den einschlägigen Foren, Blogs und Zeitschriften musste der Geschäftsmann erkennen, dass die Beauty-Retusche zum Standardverfahren gehört. Erstaunt stellte er aber fest, wieviel hier dazu gehört und wie fest diese Vorgänge bereits in die Bildbearbeitungsprogramme integriert sind! Also, was gehört zur Beauty-Retusche dazu?

  1. Rote Augen korrigieren (macht der Gmann auch)
  2. Haut glätten (Macht der Gmann gaaanz selten, aber megakompliziert)
  3. Augen aufhellen (Hä?)
  4. Gesicht verschlanken
  5. Pickel und Falten entfernen (Aufgrund des älter werdenden Umfelds wird diese Funktion je länger wie mehr vom Gmann2.0 angewendet)
  6. Zähne aufhellen (Oke!)
  7. Wimpern und Augenbrauen abdunkeln
  8. Glanz hinzufügen

Da staunt selbst der engagierte Laie, doch dann kommt der Knaller! Gemäss “Chip” braucht es für die Abarbeitung der obigen Liste so- und soviele Klicks in den bekannten Bildbearbeitungsprogrammen:

  • Adobe Photoshop Elements 10: 16 Klicks
  • Paintshop Pro X4: 17 Klicks
  • Photos PLus X5: 22 Klicks

Konkret heisst das für Photoshop Elements (Anzahl Klicks):

  1. Rote Augen korrigieren (2)
  2. Haut glätten (2)
  3. Augen aufhellen (2)
  4. Gesicht verschlanken (2)
  5. Pickel und Falten entfernen (1)
  6. Zähne aufhellen (3)
  7. Wimpern und Augenbrauen abdunkeln (1)
  8. Glanz hinzufügen (2)

Wahnsinn oder? Aber ganz so einfach ist es dann auch wieder nicht, der Geschäftsmann brauchte schon nur knapp 10 Minuten um das Tutorial für das “Augen aufhellen” zu verstehen!

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0

Leave a Reply