Die dunkle Seite der ZwoNull(4): Burnouts nehmen immer noch zu

“Es kann jeden treffen” – So titelt einer der mehreren Beiträge in der Handelszeitung Nr. 48 vom 29.11.2012 zum Thema Burnout. Allways on, allways reply, allways online – Der Geschäftsmann kann von sowas auch ein Lied singen. Er litt neben anderem 😉 auch einige Jahre an diesem Syndrom. Zwei Sachen nimmt der Geschäftsmann aus den Artikeln mit: Einerseits scheint der Schaden enorm zu sein gemäss seco beläuft sich der volkswirtschaftliche Schaden durch Stress auf 4.2 Milliarden Franken pro Jahr! Und zwotens scheint ein durchstandener Burnout kein Karrierekiller zu sein, so Toni Brühlmann Chef der Privatklinik Hohenegg. Man wandle sich durch den Burnout zu einem sinnträchtigeren Menschen mit einem reicheren Leben!

Damit das nicht soweit kommt, hilft Abstand. Verordneter Abstand. Der Geschäftsmann hat bereits vor Jahren die Policy ins Mitarbeiterhandbuch reintun lassen, dass zwischen 1900 und 0800 niemand SMS, Mails, etc beantworten muss. Das Gleiche gilt für das Weekend. Trotzdem machen es die meisten…..

So Long, Euer das Handy am Weekend abschaltende Gmann 2.0

Leave a Reply