Der Geschäftsmann 2.0 wünscht allen ein gutes Neues Jahr und zukünftig weniger solche “Bund”-Artikel!

Alles Gute zum neuen Jahr! Gerne nimmt der Geschäftsmann 2.0 ebenfalls von Euch Neujahrsgrüsse entgegen 🙂

Eine Sache wünscht sich der Gmann für 2013: Er hofft, dass er in Zukunft nicht mehr solche kurzsichtigen Artikel zugeschickt bekommt. Der Artikel im Bund “Ist es mit dem Wachstum vorbei?” vom 29.12.2012 wird kolportiert, dass technologische Innovationen den Globus (insbesondere die Schaffung von Arbeitsplätzen) nicht in dem Masse weiterbringen als früher.

Kurzsichtig! Meint der Geschäftsmann, er hat hier eine andere Meinung. Warum? Weil aktuell nicht nur eine technologische Innovation stattfindet. Vielmehr ist es eine Überlagerung mehrerer globaler Faktoren: Da sind die im Bund-Artikel erwähnten disruptiven Technologien. Aber dazu kommen potenzierend disruptive Kommunikationsmittel, die dritte Welle* der Globalisierung und eine wachsende neue globale Bevölkerungsgruppe der Millenials / GenY.

Giant Leap: Dieser Cocktail wird uns einen massiven Sprung nach vorne bringen! Und das beginnt Jetzt…

Happy New Year, Euer Palo

*Frei nach Huntington

Leave a Reply