Hilfe: Welches ist der beste Offline-Mailclient für Windows?

Der Geschäftsmann braucht Eure Hilfe. Outllook will er nicht mehr, nur braucht er einen Offline-Client unter Windows, da er zwischen Bern und Zürich nicht immer ein brauchbares Netz hat.Mit der Gmail-Offline App in Chrome kommt er zuwenig zurecht. Aktuell bewirtschaftet der Geschäftsmann 3 verschiedene Gmail-Accounts. Wer hat Ihm eine Empfehlung? Er tendiert momentan zu Thunderbird, nur scheint man diese Plattform nicht mehr weiter zu entwickeln.  Details hier.
Danke für Eure Anregungen.

So Long, Euer Palo Stacho

7 Replies to “Hilfe: Welches ist der beste Offline-Mailclient für Windows?”

    1. Hoi Palo,

      Thunderbird rules. Auf Windows ist das mein einziger Client. Es gibt eine Weiterentwicklung, nur ist das Model ein anderes (Zentral: Security, Community: Innovation): https://blog.lizardwrangler.com/2012/07/06/thunderbird-stability-and-community-innovation/.

      Thunderbird kost nix, es gibt kein Lock-In, Du kannst jederzeit wechseln und es ist ein reifes Produkt. Ausserdem kannst Du es als Portable Version vom einem USB Stick oder aus einem Netzwerklaufwerk starten…

      Gruss,
      Danny

        1. Ja, da werden ganz normale Ordner draus. Hab ich gerade mal ausprobiert… Kannst die Mails in GMail taggen und die tauchen dann im Ordner auf. Funktioniert umgekehrt genau so: Mail verschieben > bekommt Tag in GMail.

Leave a Reply