Google ist auch eine Cablecom und mit einem Hammerangebot: 1GBit symmetrisch für 70 Schtutz – Google Fiber

Google hat bereits vor einiger Zeit angefangen, die Stadt Kansas City mit einem Glasfasernetz auszustatten. Nun baut der Gigant seine Aktivitäten in diesem Bereich weiter aus: Aktuell ist Austin Texas mit der Glasfasererschliessung seitens von Google dran. Das Angebot nennt sich Google Fiber, für 70$ bekommt der Nutzer einen Internetzugang mit 1Gigabit symmetrischer Leistung (da brauchst Du dann wirklich keinen Server mehr zuhause) und für 50$ gibt es das Google-TV Angebot dazu, welches selbstverständlich vom IPad aus bedient werden kann.

Interessanterweise scheint das Google nicht zu machen, um mit dem Kabel Geld zu verdienen, sondern um die (Glasfaser-) Konkurrenz anzuregen. Und das scheint gemäss einem Artikel des Economist (13.4.2013) zu klappen! Und klar: Bei mehr Speed wird auch “mehr Google” gebraucht und kann mehr an der Werbung verdienen….

….Übrigens: Der Geschäftsmann hat bereits vor Urzeiten über FTTH und die schleppende Nutzung in der Schweiz gebloggt, hoffentlich kommen wir hierzulande jetzt auch in die Gänge.

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0

Leave a Reply