Verwenden von Hermes 5 Standardszenarien – Arbeiten mit Hermes-Online am Beispiel eines agilen IT-Entwicklungsprojekts (Teil 7)

Die Verwendung von Hermes-Online und deren vorhandenen Standardszenarien anhand des Beispiels des Szenario “IT-Entwicklung agil”.  Dieser Beitrag befasst sich mit der Webplattform www.hermes.admin.ch und ist vorallem für Projektmanagementprofis und Hermes-Spezialisten und -Interessierte gedacht.

Und tschüss... ...PC Programm Hermes Poweruser wird nicht mehr unterstützt
Und Tschüss… …PC Programm Hermes Poweruser wird nicht mehr unterstützt

Der Geschäftsmann 2.0 hat sich mal die Funktionalität und die Anpassbarkeit von Hermes online angeschaut. Denn das alte “Hermes – Poweruser”, welches man früher auf dem PC installiert hat, wird wohl nicht mehr unterstützt. Deswegen hat der Gmann sich mal so ein Testprojekt für sich angelegt. Für diejenigen, welche die Zeit nicht haben, so etwas durchzuspielen hat der Geschäftsmann nachfolgend die wichtigsten Printscreens beim Anlegen so eines Beispielprojektes eingebettet.

 

Erster Schritt: Auf Hermes Online entsprechendes Szenario auswählen:
http://www.hermes.admin.ch/anwenderloesung/szenarien-overview.xhtml

Hermes Online Rubrik "Anwenden" - Wir probieren mal "IT-Entwicklung Agil" aus. Siehe folgende Printscreens
Hermes Online Rubrik “Anwenden” – Wir probieren mal “IT-Entwicklung Agil” aus. Siehe folgende Printscreens

 

Optionaler Folgeschritt: Szenario anpassen
Hier kann man das Projekt vor dem Download “Customizen” oder personalisieren. Einerseits kann man Projektdaten eingeben, welche dann in allen Dokumenten und Vorlagen bereits eingebettet sind und zusätzliche, sogar eigene Elemente hinzufügen.

Wenn man vorgängig bei den Szenarien  den Button "Szenario anpassen" geklickt hat, kann man das Projekt Customizen
Wenn man vorgängig bei den Szenarien den Button “Szenario anpassen” geklickt hat, kann man das Projekt Customizen

Printscreen Unten: Elementeauswahl (Nur verfügbar wenn “Szenario anpassen” gewählt wurde.

Folgeschritt bei der "Szenario-Anpassung": Auswahl der Standardelemente des Szenario. Auf dem Folgebildschirm kann man sogar noch eigene Elemente ins Szenario einbinden (kein Printscreen).
Folgeschritt bei der “Szenario-Anpassung”: Auswahl der Standardelemente des Szenario. Auf dem Folgebildschirm kann man sogar noch eigene Elemente ins Szenario einbinden (kein Printscreen).

 

Folgeschritt: Sprach und Bestandteileauswahl vor dem Download

Vor dem Download des Standardszenario: Sprach- und Bestandteileauswahl
Vor dem Download des Standardszenario: Sprach- und Bestandteileauswahl

 

Am Schluss wird das Zip-File generiert (Printscreen unten). Dieses kann nach wenigen Sekunden im Browser runtergeladen werden. Die Grösse variiert zwischen 2-4 Megabytes und beinhaltet alle nötigen Dokumnente und Vorlagen.

Vor dem Download des Standard Szenario Hermes 5: Das Zip-File wird generiert
Vor dem Download des Standard Szenario Hermes 5: Das Zip-File wird generiert

 

Nach dem Download: Struktur des Hermes 5 Zipfiles (Printscreen unten) mit dem Standard-Szenario. Der Inhalt des Zip-Files mit Hunderten von Files und Vorlagen und Guidelines, welche nach dem Download extrahiert werden müssen und in ein separates Verzeichnis abgelegt werden können. Da der Extrakt mit einem index.html File daher kommt, lassen sich die Dokumente auch auf einem Web-Server ablegen!

Struktur des downgeloadeten Hermes-Zipfiles: Beachte start_de.html - Alle Inhalte können gebrowsed werden. Gut!
Struktur des downgeloadeten Hermes-Zipfiles: Beachte start_de.html – Alle Inhalte können gebrowsed werden. Gut!

 

Die persönliche Hermes 5 – Projekthomepage:
Bei Doppelklick auf das asu dem Zip-File entpackte index.html zeigt die persönliche Projekthomepage. Hier die Hauptseite des Beispielprojektes des Geschäftsmannes 2.0 mit entsprechender Personalisierung. Beachte die Seitennavigation und die Elemente gegliedert nach Projektphase und Modul.

Im Browser aufgerufenes Index.html des extrahierten Hermes 5 Zip-Files
Im Browser aufgerufenes Index.html des extrahierten Hermes 5 Zip-Files
Modul Entwicklung Agil: Nicht gerade berauschende Anzahl von Aufgaben/Elementen. Phase Initialisierung ist leer.
Runtergescrollt: Der Teil IT-Entwicklung Agil dieses index.html: Nicht gerade berauschende Anzahl von Aufgaben/Elementen. Phase Initialisierung ist leer.

 

Die tiefste Ebene auf der persönlichen Hermes 5 Projekthomepage. Am Beispiel unten der Aufgabe “Sprints durchführen” wird die unterste Navigationsebene gezeigt. Hier sieht man die Aufgaben und die beteiligten Rollen / Aktivitäten / Beziehungen

Tiefste Navigationsstufe am Beispiel Detailaufgabe "Sprint durchführen"
Tiefste Navigationsstufe am Beispiel Detailaufgabe “Sprint durchführen”

 

Im Download mitgelieferte Vorlagen (Auszug). Im untenstehenden Printscreen sieht man die Vorlagen, welche nach dem Generieren im zip-File mitgeliefert wurden. Jede Vorlage kann man anklicken und dann steht das Dokument zum Editieren zur Verfügung. Weiter unten schauen wir uns kurz den Projektmanagementplan und das Dokument Prototypendokumentation an.

Auszug aus den mitgenerierten Vorlagen, welche nach dem Download des Hermes 5 Zip-Files zur Verfügung stehen.
Auszug aus den mitgenerierten Vorlagen, welche nach dem Download des Hermes 5 Zip-Files zur Verfügung stehen.

 

Vorlage Projektmanagementplan. Nachfolgend kurz ein Printscreen der Seite 1, des Inhaltsverzeichnisses und eines interessanten Teils des Dokuments, nämlich der Risiko-Matrix

Printscreen aus Vorlage  "PROJEKTMANAGEMENTPLAN"
Printscreen aus Vorlage “PROJEKTMANAGEMENTPLAN”
Inhaltsverzeichnis des neuen Hermes 5 Lieferobjektes - Projektmanagementplan
Inhaltsverzeichnis des neuen Hermes 5 Lieferobjektes – Projektmanagementplan
Auszug Projektmanagementplan Hermes 5: Risikomatrix
Auszug Projektmanagementplan Hermes 5: Risikomatrix

 

Vorlage Prototypendokumentation. Nachfolgend zu guter Letzt ein Printscreen des Dokuments “Prototypendokumentation”. Nur damit man ein zweites Dokument zum Vergleich hat:

Erste Seite Dokument Protoypendokumentation
Erste Seite Dokument Protoypendokumentation

Für ganz Gwundrige:

So das war’s. Im nächsten Beitrag geht es noch kurz um die Würdigung des Moduls.
So Long, Euer Geschäftsmann 2.0

Beitragsserie Hermes 5:

  1. Einleitung und Anlass
  2. Eine kurze Übersicht für PM-Profis und Hermes-Kenner
  3. Anstelle Tailoring: Szenarien und Module
  4. Die Unterschiede von Hermes 5 zu Hermes 2003 – Grobübersicht
  5. Hermes 5 und agile Softwareentwicklung (SCRUM) – Ein Lösungsansatz
  6. Wie geht es weiter mit Hermes 5 (Juni 2013)
  7. Verwenden von Hermes 5 Standardszenarien –  Beispiel eines agilen IT Projekts
  8. Kurzübersicht & Würdigung Hermes 5 Standardszenario “IT Entwicklung Agil”

One Reply to “Verwenden von Hermes 5 Standardszenarien – Arbeiten mit Hermes-Online am Beispiel eines agilen IT-Entwicklungsprojekts (Teil 7)”

Leave a Reply