Das Denken des ‘Politikers 2.0’ hört nicht mehr an der Landesgrenze auf – Gute Länder leisten Ihren Beitrag weltweit, so Simon Anholt und sein Good Country Index

Simon Anhalt - TED 2014 Berlin
Click to watch Video

Eine Regierung 2.0 ist eine gute Regierung, welche nicht nur nach innen schaut sondern darum besorgt ist, dass deren Bemühungen der gesamten Menschheit auf dem ganzen Globus zu Gute kommen. Warum? Weil die Menschen gerne in einem ‘guten Land‘ leben und das die jeweilige Volkswirtschaft beflügelt!

Simon Anholt’s TED-Talk vom Juni 2014 hat im ersten Monat seiner Verfügbarkeit bereits 900’000 Viiews auf dem Zähler gesammelt- unglaublich. Sein zwanzig minütiges Referat geht darauf ein, dass die globalen Herausforderungen nicht gelöst werden können, wenn die Länder gegeneinander arbeiten, sondern wenn wenn eine Kollaboration über Grenzen hinweg stattfindet. Und Menschen leben gerne in einem guten Land, einem Land welches Gutes tut und nicht egoistisch ist. Und die Politiker sollten weltweit danach streben, Ihre Länder zu “Guten Ländern” zu formen.

Good Country Index Um diese Entwicklung zu messen, hat Anholt den sogenannten Good Country Index geschaffen, wo der jeweilige globale Beitrag eines Landes zu Wissenschaft und Technik, Kultur, Weltordnung, Weltfrieden und Sicherheit, Klimaschutz, Wohlstand und Gleichheit sowie zu Gesundheit und Wohlbefinden gemessen wird .

Good Country Index Top 10 Ranking 2014: Irland, Finnland und die Schweiz an der Spitze
Die drei gutesten Länder der Welt: Irland, Finnland und die Schweiz leisten am meissten einen positiven Beitrag für die ganze Menscheit

“Gut” ist dahingehend zu verstehen, dass damit ein positiver Beitrag eines Landes zu Gunsten des gesamten Globus und der gesamten Menschheit geleistet wird. Und davon profitiert das Land selber auch, so erklärt Anholt in seinem Beitrag, denn nicht nur die ‘guten Taten’ sind auch im Inland spürbar, sondern die dadurch generierte Reputation im Ausland hat einen massgebenden Einfluss auf die jeweilige Volkswirtschaft. Deswegen müssen Regierungen in einer globalisierten Welt auch global denken und handeln.

China, Russland, USA und Deutschland im Good Country Index 2014
Wie ‘gut’ sind denn Deutschland, die USA, China und Russland gemäss ‘Good Country Index’ ?

Liebe Politiker, wenn Euer Denken und Handeln an der Landesgrenze aufhört, dann werdet Ihr Heute und in Zukunft Eurem Land und Euren Bürgern keinen guten Dienst erweisen – Politiker 2.0 denken International und Kollaborativ.

 

So Long Euer Geschäftsmann 2.0

Leave a Reply