Stimmen denn diese 9 grössten Social Media Irrtümer? Der Geschäftsmann 2.0 sagt ja!

Mit dem Titel “Die 9 grössten Social Media Irrtümer” geht absatzwirtschaft.de auf die “grössten” Mythen und Argumente der Neinsager ein. Ein netter Artikel, welcher es verdient, näher angeschaut zu werden.

Es werden folgende ‘Mythen’ dargeboten, der Geschäftsmann erlaubt sich, diese in kursiver Schrift zu würdigen (Wenn Falsch! hinten dran steht, dann ist es richtig, es ist ein Mythos;-)

  1. Social-Media-Aktivitäten = Social Business (Richtig, istn Irrtum)
  2. Social Media kostet nichts (Auch richtig) 
  3. Social Media ist nur für die Großen (Richtig aber einfallslos)
  4. Meine Zielgruppe ist nicht in den sozialen Medien (Wer glaubt denn das noch?)
  5. Mit SoMe gewinnt man Neukunden (Richtig ist auch ein Irrtum: Die organische Google-Suche, bezahlte Werbung bei Google und E-Mail-Marketing rangieren da weitaus höher. Aber für Upselling ist SoMe sehr gut!)
  6. In B2B ist alles anders (Richtig, sprich das stimmt nicht aus Optik SoMe)
  7. SoMe ist für moderne Marken mit jungen Zielgruppen (Richtig, das stimmt auch nicht) 
  8. Facebook reicht (Kommt drauf an, für die Alten schon) 
  9. SoMe ist anarchisch und verträgt keine Strukturen (Auch richtig, es gibt Superfans, Opinion Leaders und do’s und don’t s)

Social Media ist eben nicht gleich Social Business, aber vermutlich der ganz kleine erste Schritt dahin. Social Business entspricht eher der Enterprise 2.0

Zum Originalartikel “Die 9 grössten Social Media Irrtümer“, nehmt den Titel, vorallem das ‘grösste’ nicht so ernst! Es gibt vieeel schlimmere Irrtümer!

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0

Leave a Reply