Die Lieblingsfachbücher des Geschäftsmannes 2.0 auf einen Blick – Amazon Slideshow Widget

Der Geschäftsmann 2.0 ist nun ein Amazon Geschäftspartner! Er hat endlich seine Lieblings-Fachbücher hier aufschalten können! Siehe die Slideshow an der rechten Seite , dort seht Ihr die wichtigsten Bücher des Geschäftsmannes 2.0 zum Thema Social Business, digitale Revolution, Millenials und disruptive Technologien. Alle profitieren von so einem Modell, der Leser dieses Blogs bekommt qualifizierte Buchtipps, der Blogger kann einerseits seine Quellen auf eine anschauliche Art und Weise offenlegen, Amazon verdient Geld und der Blogger bekommt einen Obulus dafür.

Kauft doch eins (oder gleich mehrere), dann bekommt der Geschäftsmann bis zu 10% als Amazon Gutschein rückvergütet! Danke im Voraus 🙂
So Long, Euer Gmann 2.0

In den nächsten Tagen „rumpelt“ es ein bizzeli bei der Blogplattform des Geschäftsmannes 2.0 – Migration auf eigenen Server

Du hast die richtige Seite angesurft, denn der Leser kann aktuell das Blog des Geschäftsmannes an zwei Orten lesen, auf

http://www.geschaeftsmann20.com und auf

http://palostacho.worpress.com (Wird ausser Betrieb genommen)

Dank dem Beni konnte der Geshäftsmann das auf wordpress.com gehostete Blog auf einen eigenen Server transferieren. Er wird nun auf einem eigenen Server das Blog weiterführen und zusätzliche Funktionen einer eigenen WordPress-Installation nutzen, ist es doch ein ausgezeichnetes CMS-Tool

Das Hosting auf WordPress.com  wird bald ausser Betrieb genommen, bis zu diesem Punkt wird es wohl noch einige Zeit Doppelspurigkeiten geben. Es kann sein, dass in den nächsten Tagen nicht soviel Posts erscheinen werden….

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0 – Besucht mich am 25.10.2012 an der SGO-Herbsttagung!

Yeah! Er hat 500 Follower! Vielen Dank für Eure Treue und für’s Weitersagen!

“Ich hab Dich gestern noch schnell meinem Tischnachbarn empfohlen” – Das war der Inhalt eines SMS, welches der Geschäftsmann 2.0 kürzlich bekommen hat. Sowas macht Freude. Vielen Dank dass Ihr Alle meine Posts lesen tut und das Blog http://www.geschaeftsmann20.com weiterempfiehlt!  Merci!

Ein bizzeli mehr Kommentare würden den Gmann 2.0 auch noch Freuen 😉
…und: Join me on Twitter: https://twitter.com/PaloStacho

 

 

Sie sind unzufrieden mit der Swisscom? Dann wechseln Sie NIE, nie zu Sunrise!

Der Geschäftsmann staunt darüber, dass es in der heutigen Zeit so ein schwaches Produkt noch geben kann! Aber fangen wir von vorne an:

Der Geschäftsmann 2.0 war schon längere Zeit unzufrieden mit der Swisscom. Das Netz war gut bis auf die Situation im Intercity zwischen Zürich und Bern. Dass es die Swisscom nicht schafft, dort die WLAN-Stabilität hinzukriegen ist eine Zumutung. Nein, es ist aus der Optik des Geschäftmannes ist es sogar unbedacht, hier nicht mehr Anstrengung reinzustecken, denn das 1. Klasszugabteil mit WLAN zwischen Bern und Zürich ist DAS PRESTIGE- oder REFERENZOBJEKT für einen Netzprovider! Die Entschuldigungsartikel zu diesem “schwierigen Thema” in der Presse hat der Geschäftsmann einige gelesen. Er findet solche Artikel ehrlich gesagt einfach Schwach und andererseits regt er sich nur noch mehr auf, wenn man dann im vollbesetzten Abteil hockt und die Mails nicht versenden kann.

Als dann zum wiederholten Male der schwache Service dazu kam, (WIEDERHOLTE Sperrung der falschen der zwei SIM-Karten, die der Gmann besass, darauf folgende Nichterreichbarkeit über zwei Tage) war die Markentreue am Ende.

Vor zwei Monaten kam dann der Finanzchef des Geschäftsmannes in Büro und fragte, ob die Firma nicht komplett zu Sunrise wechseln könne, in der welschen Schweiz habe man mit dem Wechsel einen 5-stelligen Betrag sparen können. Der Geschäftsmann hatte nichts dagegen, denn auch er spart ja gerne Kosten, nicht nur Finanzchefs.

Also wurde gewechselt, vor etwa drei Wochen. In der ersten Woche mit dem neuen Sunrise-Abo war der Geschäftsmann viel unterwegs. Bern, Zürich, Lausanne, Genf, Grindelwald und er war wirklich erstaunt über die SCHLECHTE Netzabdeckung in Sunrise. Beispiele

  • Bern Spitalgasse tw kein Netz
  • Bern Aabergergasse kein Netz
  • Zürich Hauptbahnhof tw kein Netz
  • SBB Olten-Zürich sehr sehr schlechtes Netz
  • Zürich Hauptbahnhof kein Netz
  • Grindelwald kein Netz
  • Und das Schlimmste: Zuhause kein Netz, im Office in Bern und Genf kein Netz, beim Kunden kein Netz!

Was eine ähnliche Katastrophe ist: In weiten Teilen von Bern kein Datennetz, wie auch im Intercity zwischen Genf und Zürich weitgehend kein Datennetz!!!

Schlimm nicht? Nur – Es kam noch schlimmer! Seit beinahe zwei Wochen ist der Geschäfttsmann nicht mehr erreichbar, er kann nämlich sozusagen nicht mehr mit seinem Mobile telefonieren! Letzte Woche konnte er von seinem Mobile einmal (In Zahlen: 1 x) ein Telefonat tätigen! Er ist nicht alleine. Seine Geschäftsleitungskollegen haben das gleiche Problem, die waren schon Stunden mit dem Support an der Strippe und haben schon SIM-Karten gewechselt, Telefone resetted etc. In so einer Situation hilft es wenig, wenn die Leute im Call-Center sehr nett sind und kompetent wirken.

So nicht! Das waren die persönlich STRESSIGSTEN Wochen  der letzten 10 Jahre “liebe” Sunrise! Aggressionen, Ängste, sogar Wutausbrüche hat der Geschäftsmann in den letzten zwei Wochen durchlebt, kein Witz. Infrastruktur hat zu funktionieren. Sunrise schafft das nicht. Liebe Leser, GEHT NIE, ABER NIE ZU SUNRISE!!!

Heute am Sonntag hockt der Geschäftsmann in Zermatt und hat wieder mal die Meldung “keine Netzabdeckung” auf seinem HTC. Er wartet sehnlichst darauf, dass nächstens sein Swisscom-Abonnement aufgeschaltet wird und seine Nummer übertragen wird. Hoffentlich passiert das bald, sonst dreht der Geschäftsmann wirklich noch durch, auch das ist – leider – kein Witz!

Zermatt, 8.7.2012 – So Long, Euer Geschäftsmann 2.0, Pavel “Palo” Stacho

PS: Mich zurückzuholen kann es sich die Sunrise sparen, da würde sie ein totes Ross reiten. Wenn die Swisscom mich zu Werbezwecken verwenden will, nur zu.

PSPS: Es ist schon so: Der Gmann kann ohne mobile Netzabdeckung nicht mehr existieren, zumindest als Geschäftsmann nicht. Als Privatmensch ist es weniger schlimm, auch wenn es irgendwie weh tut, wenn man keine FB-Posts und Tweets mehr absetzen kann.

 

Nachtrag 10.7.2012

Über eine Woche ist es her, seit der Geschäftsmann das Formular für die Nummernübertragung eingereicht hat, er ist immer noch beim alten Provider. Aus der Not heraus hat er sein schickes HTC one mit dem Notfall-Handy einem Galaxy Ace Plus getauscht in der Hoffnung, dass die Erreichbarkeit besser wird. Siehe da, wenigstens hat er jetzt Zuhause ein Netz, zumindest in einem Teil des Hauses. Leider ist beim Kunden und im Büro des Geschäftsmannes die Erreichbarkeit immer noch nicht gegeben, aber aufgrund der Ferien ist das nicht so schlimm….

Der Geschäftsmann 2.0 hat sich auf Anna’s Best eine indische Köstlichkeit zubereitet

Der Geschäftsmann 2.0 als Anna’s Best Koch 🙂

Das hat jetzt beim gemeinsamen Abendessen mit Freunden Spass gemacht. Die Anna’s Best App auf dem Apple App Store downloaden, Bild machen, Bild einpassen und schon fertig ist der Video-Spass! (Und die Migros hat wieder einen Ihrer Brands  in die Gesprächsrunde reingebracht). Das ist Marketing 2.0!

Das Video des Geschäftsmannes 2.0 gibt es hier: http://annasbest.ch/de/PyKnjYJoIO

Die iPhone App gibt es hier: http://itunes.apple.com/us/app/annas-best/id437057811?mt=8

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0

PS: Die Migros ist der grösste Retailer der Schweiz und eine Vorzeigefirma in Sachen 2.0

Gegner der Schweiz 2.0 – Nehmen Sie von diesen Personen, Organisationen und Parteien Abstand!

Heute wird in der Schweiz zur Buchpreisbindung abgestimmt. Diese Abstimmung kann durchaus als Platzhalterdiskussion zur Entwicklung der Schweiz 2.0 gesehen werden! Nur wenn die Schweiz an vorderster Position diesen fundamentalen Wandel mitmacht, werden wir in unserem Land weiterhin so angenehm leben können. Diejenigen Organisationen, Parteien oder Personen, die auf http://www.ja-zum-buch.ch für die Einführung der Buchpreisbindung plädieren, haben meine Meinung nach genau das nicht begriffen, oder sie sind reaktionär, fundamentalistisch, dumm oder sonst irgendwie vernebelt.

Deswegen: Nehmen Sie in Zukunft Abstand von diesen Personen, Parteien und Organisationen. Diese werden die Schweiz nicht weiterbringen, zumindest nicht dorthin, wo die Schweiz hingehört, nämlich nach Vorne!

  • Olivier Feller
  • Oskar Freysinger
  • Christian Levrat
  • Charles Lewinsky
  • Ursula Haller
  • Emil Steinberger
  • Marianne Sax
  • Dirk Vaihinger
  • Peter Stamm
  • Ricco Bilger
  • Christine Buillard-Marbach
  • Peter Uhr
  • Schweizerischer Gewerkschaftsbund
  • Rosmarie Quadranti
  • Louis Schelbert
  • Verband Schweizer Studierendenschaften ! (Das ist schon fast skandalös)
  • Lucrecia Meier Schatz
  • Milena Moser
  • Carlo Bernasconi
  • Beatrice Maritz
  • Andreas Gross
  • Claudius Mattmann
  • Helmut Hubacher
  • Dominique de Buman
  • Martina Küng
  • Dominik Riedo
  • Therese Bichsel
  • Roland Zoss
  • Peter Zahr
  • Die CVP
  • Die Grünen
  • Die EVP
  • Martin Walker
  • Christian Dittus
  • Daniel Gabarell
  • Carlo Bernasconi, Peter Graf, Rolf Lappert
  • Manuela Hofstätter
  • syndicom – Gewerkschaft Medien un Kommunikation
  • SWIPS – Swiss Indipendent Publishers
  • Christa Pellicciotta
  • Janis Pelliciotta
  • Laurenz Bolliger
  • Travail.Suisse

Geschäftsmann 2.0 hin oder her: Frau bleibt Frau und Mann bleibt Mann, egal welche Version

Die Evolution kann man nicht übertölpeln

Die Evolution kann man nicht übertölpeln. Allem Verstand zum Trotz, es ist einfach manchmal wie es ist. Punkt. Das musste der Geschäftsmann heute erfahren. Frauen sind Anders, Männer auch. Die heutigen Beispiele auf beiden Seiten haben mir das klar und deutlich wiedereinmal vor Augen geführt.

Heute morgen war das Unverständnis auf meiner Seite: Ich will schnell aufm iPhone meiner Frau kurz was im Internet nachschlagen. Safari (der Web-Browser) hängt und ich stelle halt das iPhone ab. Anschliessend ist das Chaos gross! Meine Frau hält mir vor, ohne Ihre Billigung IHR Telefon abgestellt zu haben, denn wir sind ausser Haus und Sie kennt Ihren PIN nicht. Im Gegenzug ist meine Bestürzung gross: Wie kann jemand a. Seinen Mobile-Nr PIN nicht kennen und wie kann b. jemand über 6 Monate sein Telefon nicht abgestellt haben…..

…am Nachmittag ist dann das Unverständnis auf der Seite meiner Frau gross: Nachdem der Ehemann sich beklagt, dass man die Tochter ohne Skiabo auf die Piste geschickt hat, weil die Tochter die neue Skijacke trägt, folgt die Bestürzung auf der Seite meiner Göttergattin: Wie kann Mann nicht merken, dass die Tochter eine neue Jacke trägt und Mann nicht daran (mit-)denkt das Skiabo zu wechseln, weil Skifahren ja Sache des Vaters ist?

Naja, ich liebe Sie trotzdem, meine Frau und meine Töchter! So Long, Pavel “Palo” Euer Gmann20

Geschäftsmann 2.0 / Web 2.0 für Manager und Enterprise 2.0 / Social Business & Management Revolution / Dies und Das / persönlich: Palo Stacho – Meine neuen Kategorien

Mein Weblog wächst und ich habe nach wie vor grossen Spass daran. Ich danke den Leuten, die mich in den letzten Wochen auf mein Blog angesprochen und mich bestärkt haben weiterzumachen, das ist eine RIEESEN Motivation (Liebe Kolleginnen und Kollegen, Ihr wisst ja, wir geben viel Lob weiter, selber gelobt werden wir weniger. Deswegen tut es doppelt so gut, wenn es jemand doch einmal tut 😉 ). Zurück zum Thema: Mit der Menge der Posts wächst auch das Spektrum. Deswegen führe ich neu Kategorien auf meinem Weblog ein:

  • Geschäftsmann 2.0 / Businessman 2.0
  • Web 2.0 für Manager und Geschäftsleute / Enterprise 2.0
  • Social Business & Management Revolution
  • Dies und Das
  • Geschäftsmann 2.0 persönlich: Palo Stacho

Nachstehend habe ich mir kurz die Mühe für eine kurze Erläuterung genommen:

Geschäftsmann 2.0 / Businessman 2.0

Die Geschäftsmann 2.0 ist eigentlich meine Sammelkategorie, diese Kategorie passt auch für die Meisten Posts der zwei nächsten Kategorien.

Web 2.0 für Manager und Geschäftsleute

Das ist ein Sammelbecken für disruptive Technologien oder innovative/interessante Plattformen im Social Web oder im Internet generell. Die Artikel sollten nicht für Nerds und Spezialisten aufbereitet sein, sondern eher für “Dummies”, für Führungskräfte, Chefs und so weiter. Social Web und Web 2.0 sind für mich Synonyme. Hier rein fallen z.B meine “Serien-Posts”, wie z.B  Die dunkle Seite der 2.0 , Web 2.0 mal praktisch oder Spielen-Kaufen-Teilen

Social Business & Management Revolution

Das Internet wird die (Geschäfts-) Welt umpflügen, denn das www und insbesondere das Social-Web ist eine riesige Transformationsmaschine, welche Ihre Kraft lediglich jetzt (2012) zu entfalten beginnt. In dieser Kategorie werde ich vermehrt Blogbeiträge zu dieser Transformation veröffentlichen, denn ich bin überzeugt, wir stehen am Anfang zu einer erneuten industriellen Revolution. Zugegebenermassen sind dies vollmundige Statements, aber es ist so! Die Führungskraft und die Millenials ist sicher ein früher Post von mir, welcher bereits gut in diese Kategorie reinpasst. Alternativ entspricht der Post Passende Firmenstrukturen / Organisationsstrukturen 2.0 wohl auch dieser Kategorie

Dies und Das

Ich hätte dieser Kategorie auch “Diverses” sagen können, aber das war mir definitiv zu “stier”. Diese Kategorie beinhaltet verschiedenste Meinungen, Trouvaillen, Witzigkeiten etc aus der virtuellen Welt, nicht zwingend mit Businessman20-Charakter. Ein Beispiel-Post ist etwa Und wieder: VW hatte es eigentlich schon immer drauf, den mit dem viralen Video

Geschäftsmann 2.0 persönlich: Palo Stacho

Ich versuche diesem Blog ja hauptsächlich aus geschäftlicher Optik, aus Führungssicht Leben einzuhauchen. Trotzdem ist es mir manchmal ein Anliegen, ein persönliches Statement als Mensch, Bürger, Vater oder was auch immer zu veröffentlichen. Dafür ist diese Kategorie da. Als ein Beispiel kann mein Philip-Hildebrand Post dienen.

So Long, Euer Geschaeftsmann20

Der Geschäftsmann 2.0 hat ein neues Lieblingslied – Aus einem viralen Werbespot von P&G!

http://www.youtube.com/watch?v=KSbA_tm7Ntw

So macht man beim Business 2.0 Werbung! Der Song ist von der australischen Band Strange Talk. Das Spezielle daran ist, dass der Song durch eine Werbung bekannt worden ist. Es ist eine “versteckte” Werbung für ein im englischsprachigen Raum bekanntes Waschmittel namens Cheer von Procter & Gamble.

Das Video ist, neben dem Hammer-Song aufgrund eines speziellen Features sonst auch noch aussergewöhnlich! Findet es doch heraus und gebt mir Feedback, reinhören lohnt auf jeden Fall. Mehr dazu werdet Ihr sicher in einem späteren Post von mir hören.

Wieso es zu meiner Blogpause kam (2): Tablets sind halt keine Net- oder Notebooks

Samsung Galaxy Pad

Beide untenstehenden Tablets sind unserer Familie ans Herz gewachsen. Auch wenn wir Youtube am Fernseher (ja das geht!) schauen könnten, meistens tun wir es aufm Tablet. Niemand bei uns hat ein Problem damit, dass das Samsung ein Androidgerät ist und das Ipad2 über Apple-IOS verfügt. Ich bin zwar nicht der Freund des imperialistischen Apfelkonzerns, schlicht und einfach, weil sich noch nie ein proprietäres, geschlossenes System, wie es das der Apple-Geräte mit iTunes ist, sich im Markt hat nachhaltig durchsetzen können. ABER: Der Umgang mit den Apple Geräten ist schon einen Tick einfacher und auch angenehmer. Doch zurück zu beiden Geräten:  Das Schöne ist, dass keines der Beiden bis jetzt einen Absturz hatte, beide laufen und laufen und laufen.

Samsung Galaxy Tab P1000 und Ipad2 im Vergleich
Samsung Galaxy Tab P1000 und Ipad2 im Vergleich

Aber um das gehts ja bei diesem Post nicht. Ich wollte eigentlich schreiben, wieso ich eine Weile nicht mehr gebloggt hatte. Aebe: Es waren, Facebook, Youtube, Games angesagt. UND: Für mich ganz persönlich liegt die Schwelle, schnell etwas zu Tippen auf einem Tablet viel höher.
Man kann mich nun fragen, wieso ich mir nicht das Asus Transformer besorgt habe. Das ist wirklich ein Super-Gerät, ich durfte es in den Ferien ausprobieren. Nur wird das Asus-Transformer mit der Tastatur, welche ja noch eine zweite Batterie drin hat, dann doch schon recht schwer. Bei dem Gewicht greife ich lieber zum Notebook, nur bootet mein alter Panasonic 2 Minuten lang….

Wieso es zu meiner Blogpause kam (1): Die Dunkle Seite der 2.0…..

Ich habe nicht nur Gutes über Social Media, Web 2.0 etc.  zu berichten. Ich habe auch dunkle Seiten kennengelernt. Ich gebe es zu: Ich spiele (wieder)! Diese doofen Game-Apps haben mich sicher hunderte Stunden Freizeit/Schlaf/Sex/Sport/Buchlesen/etc gekostet! Untenstehend der Hauptverursacher:

Robodefense App für Android, hohe Suchtgefahr

Die Android-App “Robo Defense“. Nicht ausprobieren! Hohe Suchtgefahr! Ich bin froh, ich bin inzwischen bei Level 222 und habe vier Survival-Modi durchgespielt, sprich ich habs durch…..

Geschäftsmann 2.0 – Mein kommendes Impulsreferat am SGO-Themenabend 23.11.2010

Die SGO veranstaltet in Zürich im Zunfthaus zu den Meisen einen Themenabend “Social Media”. Aus meiner Optik haben wir ein sexy Line-up mit Beiträgen von M. Polzin (Brack), P. Möschler (Swisscom) und P. Sauber (INM) Der Abend ist beinahe ausgebucht! Ich freue mich rieesig auf mein Impulsreferat nächsten Dienstag 23.11. in Tsüri! Mein Referat wird sich um mein Upgrade zum Geschäftsmann 2.0 drehen.

Details zum Abend
Maltes-Blog
Philipp’s-Blog