Lehren des Geschäftsmannes 2.0 zu seinem ersten Video Take der Guzo / 2topmodels Show

Letzte Woche am Technology Day hat der Geschäftsmann 2.0 es nun endlich geschafft, für einen Artikel seines Blogs das erste Video aufzunehmen und hochzuladen. Gemacht hat er es – wie sonst – mit seiner Smartphone-Kamera. Es ist übrigens eines der billigsten Android Geräte, ein Samsung Galaxy Ace Plus, welches es neu ab ca 200 Franken gibt. Auf Ricardo gibt es momentan bedeutend günstigere Geräte dieses Typs, siehe hier.

Kommen wir nun zu den Lehren bei der Aufnahme. Was hat der Geschäftsmann 2.0 aus seiner Sicht gut gemacht:

  • Er sass vorne im Publikum, sprich nahe am Sujet
  • Er konnte beide Ellbogen aufstützen und so eine bequeme und stabile Zweipunktauflage sicherstellen
  • Er hatte die Linse geputzt und genügend Speicherplatz frei (20 Minuten brauchten ca 400 MByte)

Was macht er beim nächsten Mal besser? Es gibt einiges:

  1. Wenn es geht, macht er kürzere Videos, 3 Minuten anstelle 20 wären da schon besser
  2. Er verwendet nicht das (digitale) Zoom bei der Aufnahme, die Bildqualität wird – zumindest beim ACE Plus – beim Zoomen echt schwach
  3. Er nimmt den Beitrag bereits von Anfang von der  Grossleinwand auf, wenn so etwas zur Verfügung steht, so erzielt man einerseits eine bessere Qualität und man kann dazu auch noch häufig von der Kompetenz des (professionelleren) Kameramannes profitieren, man muss selbst ja nur auf die Grossleinwand draufhalten.
  4. Wenn er schon husten muss, dann dreht er den Kopf vom Smartphone weg (Er hat dann einfach das Problem, dass das nicht anständig ist…).
  5. Nokia 808-PureView, leider nur mit Symbian

    Er beschafft sich ein besseres Smartphone! (Galaxy S3, Huawey P1, Iphone 5?) Eigentlich hätte er am liebsten das Photo-Handy von Nokia, das hat gemäss Testberichten sehr gute Resultate gezeigt, nur leider gibt es dieses Gerät nur mit Symbian und der Geschäftsmann möchte nicht mehr zurück zu Symbian. Aber vielleicht gibt es ja ein ähnliches Gerät sehr bald mit Windows 8 Phone, zumindest wenn man diesen Gerüchten Glauben schenkt.

Er hat sich auch überlegt, beim nächsten Mal die HD-Video fähige Spiegelreflex Kamera mitzunehmen, aber das wäre dann des Guten zuviel, schliesslich ist der Geschäftsmann 2.0 ein Geschäftsmann und nicht ein Blogger oder Journalist!

Übrigens: Aufgenommen hat er das hier von denen!

So Long, Euer Gmann 2.0

Die Liebe, nein sogar die ganze Welt in drei Strichen erklärt: Die Show Guzo / 2topmodels am Technology Day der Acceleris im Paul Klee Museum 29.8.2012

Die im Video vorkommenden Roman Tschäppeler aus Biel und der Finne Mikael Krogerus sind dem Geschäftsmann wohlbekannt, hat Ihm doch Ihr Buch 50 Erfolgs-Modelle sehr gefallen:

Das kleine gescheit
Das kleine gescheite Buch: 50 Erfolgsmodelle

Es ist wohl das von Ihm am meisten herumgetragene und gleichzeitig am wenigsten gebrauchte Buch, so süüss eben, dass man es einfach dabei haben muss… Zurück zu den Autoren. Die beiden haben sich in Dänemark an einer Hochschule namens „The Kaospilots“ (Die Chaospiloten) kennengelernt und entwickeln neben Ihren Büchern „50 Modelle“ / „Decisionbook“ u.A. auch Kommunikationskampagnen. Des Weiteren betreiben Sie ein erfrischendes Blog 2topmodels.com. In Ihrem Blog, wie auch mit gemeinsamen Auftritten erklären Sie die Welt in drei Strichen. Da werden Themen (mit drei Strichen) behandelt wie:

  •  Die Schönheit und der Nivea Faktor
  • Die Realitätskurve am Beispiel des Berufswunsches und des daraus resultierenden Erfolges
  • Wieso wir Alkohol trinken (müssen)
  • Der Sinn des Lebens in 20 Sekunden
  • Facebook als Geschäftsmodell
  • Innovation: Die Entwicklung der Liebe anhand des “Gartner” Hypecycle

Der Mitschnitt stammt vom diesjährigen Technology Day der Acceleris. Es lohnt sich zurückzulehnen und sich diese kurzweilige Präsentation zu geniessen und geht es doch auch um Aspekte des Social-Business (u.A. in Bezug auf das Geschäftsmodell von Facebook oder um Innovationen). Zusätzlich gehen die Beiden erfrischenderweise auch ganz kurz auf das uuuuralte Thema Second Life ein, welches der Gmann bereits in einem älteren Post ausgeleuchtet hat. Die Qualität des Videos ist am Anfang solala, aber hintenraus wird’s besser!

Ach ja übrigens: Will man mehr 3striche über die Welt, dann kann man Ihr Blog auch abonnieren, es ist ja ein WordPress Blog wie das des Geschäftsmannes auch:
http://50topmodels.wordpress.com/

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0