Die erfronenen Tomaten des Geschäftsmannes 2.0 – Der Fehler war am Anfang und nicht am Ende

Die erfrorenen Tomaten im Garten – Der Fehler passierte im Frühling und nicht im Herbst. Das gibts auch im Business

Mal was in eigener Sache und etwas nicht allzu ernstes: Beim Laub rechen musste der Geschäftsmann 2.0 feststellen, dass seine Tomaten erfroren sind. Etwas mehr im Garten, das den Wintereinbruch nicht überlebt hat. Hätte man die Tomaten besser schützen können? Ja, aber das ist nicht der Punkt! Der Geschäftsmann hat mit seinen Kindern die Tomaten schlicht und einfach zu spät gesät und angepflanzt. Der Fehler passierte im Frühling und nicht im Herbst.

Unternehmungen oder Business kann man in dieser Hinsicht durchaus mit den Tomaten vergleichen. Startet man ein Geschäft zu früh, dann “krepierts” vorher, startet man es zu spät, ist die Nachfrage nicht mehr da oder jemand anderes hat das Feld bereits besetzt.

Gerade richtig ist im Business heute (2012-2013) z. B. Beispiel der Zeitpunkt für den Cloud-Umstieg im Unternehmen oder zur echten Präsenz der Führungskräfte auf den Social-Media Plattformen, der Einführung von Micro-blogging basierter Kommunikation im Unternehmen oder von der Abkehr von Microsoft Exchange… Time for Change is now!

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0 – Der anstelle des Gärtnerns wohl besser bei den Managementhemen bleibt 😉

Das Amsterdamer Entrepreneurs Manifest für Change – Unternehmer treiben den Wandel hin zu Social Business

Die Idee des Social Business und des Social Entrepreneurship ist nicht neu und der unternehmerische Wandel hat bereits vor einiger Zeit begonnen. Der Geschäftsmann 2.0 ist einer der Erstunterzeichner des “Amsterdam Entrepreneurs’ Manifesto for Change“. Er hat sich zu einem nachhaltigen und respektvollen Unternehmertum commitet. Dies ist jetzt über ein Jahr her und seither ist ein nachhaltiges und innovatives Unternehmertum integraler Bestandteil seines  Lebens und seines Umfelds geworden. Damit steht er nicht alleine da, diieses Manifest wurde letztes Jahr (2011) in Amsterdam von gegen 500 Unternehmern unterzeichnet und diese waren in der Zwischenzeit nicht untätig, wie nur ein Beispiel hier zeigt: Das Core Value Institute (Video oder Webseite ).

Dieses Beispiel zeigt dazu noch etwas Wichtiges: Verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln im Sinne des Social Business und Profitdenken schliessen sich nicht aus! Beides wird vielmehr zur zukünftig notwendigen Gemeinsamkeit!

Zur Detailseite zum Amsterdam Entrepreneurs Manifesto geht’s hier.

So Long, Euer Geschäftsmann 2.0