Web 2.0 mal praktisch (15) – In 4 Tagen unter 1000 CHF zur eigenen AG

Meine letzte Firmengründung einer AG kostete etwa 4000 Franken und dauerte mehr als zwei Wochen, die aktuelle Firmengründung einer AG kostet 800 Franken und dauert 4 Tage!

An einem Donnerstag habe ich bei http://www.netnotar.ch den Antrag erfasst und am Dienstag drauf war die Gründungsversammlung. Der Erfassungsprozess dauerte weniger als 30 Minuten (OK, ich habe vorher nochmals innert 30 Minuten einen Probelauf durchgemacht…). Das ist wirklich effizient und einfach abgelaufen. Kosten? Das alles hat mich beim Net-Notar ca 840 Franken gekostet! (Um ehrlich zu sein, ist dann noch eine Rechnung des Handelsregisters für ca 500 CHF und eine Rechnung vom Bundesamt für Justiz für 79 CHF dazu gekommen)

Das ist DAS Geschäftsmodell 2.0! Ein besseres Produkt, schneller verfügbar und bedeutend günstiger. Sowas muss man gar nicht mehr bewerben, das zieht alleine seine Kreise…..

Weniger Freude hatte ich mit den Grossbanken:

Credit-Suisse: Die haben mir für die Eröffnung des Kapitaleinzahlungskontos 200 (In Worten: Zweihundert) Franken abgeknöpft. Das bedeutet, dass für die Firmengründung gegen 20% der Kosten für Bankgebühren drauf sind. Das ist aus meiner Sicht eine Zumutung.

UBS: Ich musste 7 Arbeitstage warten (In Worten: Sieben Arbeitstage) warten, bis mir die lieben Banker MEIN Geld für die Firmengründung von meinem Konto auf das Kapitaleinzahlungskonto überwiesen hatten. Das ist keine Zumutung, sondern eine Frechheit.

@netnotar.ch : Lieber Netnotar, nimm doch auf Deiner WebSeite noch Empfehlungen zu guten und günstigen Banken auf!

#netnotar #great
#credit-suisse #fail
#ubs #fail