Netflix – Der Totengräber des DVD-Verleihs schaufelt jetzt das Grab für Pay-TV

Netflix ist eines der Überfliegerunternehmen des digitalen Zeitalters. Die Firma wurde bereits in X Managementbüchern als disruptiver Transformator der Medien-Industrie herumgereicht. Das Video-on-Demand Unternehmen geschäftet aussergewöhnlich (Aktienentwicklung) erfolgreich und hat den klassischen Video-Verleih in Amerika unter den Boden gebracht.

houseofcardsNun geht es den Pay-TV Anbietern an den Kragen. Netflix hat nämlich angefangen, eigene, grosse TV-Serien mit grossem Budget zu produzieren und auszustrahlen (–> Dieses Wort wird wohl aussterben…). Die Produktion der aktuellen Staffel von House of Cards mit dem vom Geschäftsmann 2.0 geliebten Kevin Spacey hat scheinbar 100 Millionen USD verschlungen.

Der Markt zwingt die Firma auch zu diesem Schritt, denn wenn Netflix nicht in diesem Bereich vorwärts macht, dann macht es ein Anderer z.B. Youtube mit Ihren “Channels von grossen Medienkonzernen” . HBO, Teleclub und Co müssen sich wohl in Zukunft warm anziehen…

So Long, Euer Gmann 2.0