Liebe Mitvierziger und älter: Magt Ihr Musik?

…und ist Euch in den letzten zwanzig Jahren auch ein wenig der Überblick über die Musikszene abhanden gekommen, so wie dem Geschäftsmann 2.0? Aber schaut Ihr inzwischen auch ab und an Musikvideos auf Vimeo oder auf Youtube (z.b. diesen Lieblingssong vom Geschäftsmann 2.0, der Künstler hält es übrigens für überflüssig ein Video zu drehen, das machen andere für Ihn) und freut Euch über die frische und junge Musik?

Was haltet Ihr denn von der aktuellen Musik? Gefällt Sie Euch? Gefällt Sie Euch gegebenenfalls besser als der Sound der 90er? (Europop: Milli Vanilli und so…) Dem Geschäftsmann gefällt die heutige Musik viel besser! Und er meint die Qualität der Musiker ist extrem gestiegen! Habt Ihr Euch mal überlegt, warum das so ist? Es ist wegen der digitalen Revolution. Musik kann sehr gut dematerialisiert und digitalisiert und so weltweit transportiert werden. Die Musikindustrie ist ja auch eine der ersten Industrien, welche von der digitalen Transformation erfasst wurde. Der Wettbewerb hat zugenommen, nur die besten Musiker und Entertainer schaffen es. Und nicht mehr ein Frank Farian, welcher das Geld hat, die Vertriebskanäle beherrscht(e) und die Bosse der Plattenfirmen gut kennt).

Apropos Geld: Heutzutage braucht es eben viel weniger Geld, für alles. Man produziert für weniger Geld Musik, man vertrreibt für kein Geld Musik mit Youtube und wenn man es gut macht bewirbt man auch für kein Geld Musik!

Und wer ist der Profiteur am Schluss? Der Kunde. Der hat für viel weniger Geld eine bessere Auswahl, nicht nur eine grössere Auswahl, sondern auch eine höherwertige….

….der Geschäftsmann 2.0 ist froh, dass die 90er durch sind und dass so viele coole und gute junge Bands so guten Sound machen. Dann muss er bei seinen Freunden weniger von diesem ewig gestrigen 80er-Jahre Sound hören, wenn er mal zu Besuch ist. Nicht dass die 80er Musik schlecht wäre. Aber wir hören das Zeug auch schon seit 30 Jahren….

..so long und schönes Wochenende, Euer GM20